One Two
Webcam Baustelle Forschungs- und Technologiezentrum Detektorphysik
Kontakt

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Michael Köhl
[Email protection active, please enable JavaScript.]
Raum 5.019
Physikalisches Institut
Wegelerstrasse 8
53115 Bonn 
Tel.: +49-228-73 4899
Fax: +49-228-73 4038

Sprechzeiten: Di 9:30-10h, Do 9:30-10h

 

Geschäftszimmer
Jacqueline Weigelt
[Email protection active, please enable JavaScript.]
Raum 1.040
Nußallee 12
53115 Bonn
Tel.: +49-228-73 2341
Fax: +49-228-73 7869

 
Sie sind hier: Startseite

Highlights der Physik in Bonn

Vom 16. bis zum 21. September finden unter dem Motto „Zeig Dich! Das Unsichtbare sichtbar machen“ in Bonn die „19. Highlights der Physik“ statt. Dabei geht es vor allem darum, wie es der aktuellen physikalischen Forschung gelingt, Unsichtbares sichtbar zu machen. Herzstück des Wissenschaftsfestivals ist eine Mitmach-Ausstellung auf dem Münsterplatz. An jedem der rund 50 Exponate stehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bonn und dem gesamten Bundesgebiet für Fragen, Erklärungen und Diskussionen bereit. Außerdem gibt es Wissenschaftsshows, Live-Experimente, den EinsteinSlam, ein Juniorlabor, Workshops, einen Schülerwettbewerb, zahlreiche Vorträge und jede Menge Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen gibt es hier.

Bild des Quartals

3. Quartal 2019 - Erste Kollisionen im vollständigen Belle II Detektor

Am 25. März war es soweit, der vollständige Belle II Detektor konnte die ersten Kollisionen mit hadronischen Ereignissen aufzeichnen. In Belle II werden Elektronen und Positronen bei einer Energie von 10,6 GeV zur Kollision gebracht, um das Y(4S) Meson zu erzeugen. Dieses zerfällt direkt wieder in weitere Teilchen, die dann vom Belle II Detektor aufgezeichnet werden können. Das nebenstehende Bild zeigt ein solches Ereignis im Belle II Detektor - das erste, das 2019 mit dem vollständigen Detektor aufgezeichnet werden konnte. Die bunten Punkte und Balken zeigen die registrierten Signale, die blauen Kurven markieren die rekonstruierten Teilchenspuren. Die Belle II Gruppe des PI hat zur Entwicklung des Pixeldetektors beigetragen und arbeitet an der Datenanalyse und der Spurrekonstruktion.

Nächste Veranstaltungen

Artikelaktionen