One Two
Sie sind hier: Startseite Lehre Erasmus Bewerbung

Bewerbung

  • Gesprächstermin mit Herrn Dr. Ulrich Blum unter Angabe des geplanten Zeitraums und des gewünschten Zielortes per E-Mail vereinbaren

  • Transcript of Records (Nachweis der Studienleistungen)

 

In den vergangenen Jahren konnten alle Bewerberinnen und Bewerber einen Erasmus-Aufenthalt an der gewünschten Partneruniversität durchführen. Es ist davon auszugehen, dass dies in der Regel auch weiterhin der Fall sein wird.

Sollte es dennoch zu einer Überbuchung einzelner Partneruniversitäten kommen, wird die Auswahl in direkter Absprache mit den betroffenen Bewerberinnen und Bewerbern erfolgen und nach individuellen Lösungen für alle Beteiligten gesucht.

Sollte dies unerwarteterweise misslingen und dennoch ein formales Auswahlverfahren notwendig werden, müssen alle betroffenen Studentinnen und Studenten zusätzlich ein englischsprachiges Bewerbungsschreiben von maximal einer DIN-A4-Seite einreichen, in dem die Motivation für den geplanten Auslandsaufenthalt, für die Auswahl der gewünschten Partneruniversität sowie mögliche dort zu belegende Kurse dargelegt werden. In diesem Fall erfolgt eine Information der betroffenen Studentinnen und Studenten hierüber direkt nach der Bewerbungsfrist. Das Bewerbungsschreiben muss dann innerhalb von 14 Tagen eingereicht werden.

Die Auswahl erfolgt dann durch den Erasmus-Fachkoordinator für Physik und Astrophysik (Dr. Ulrich Blum) sowie den Fachstudienberater für Physik (Priv.-Doz. Dr. Bernard Metsch).

In diesem Fall sind die Auswahlkriterien:

1. Bisherige Studiendauer (34 %)
2. Motivation für den Auslandsaufenthalt (28 %)
3. Passung der bevorzugten Partnerhochschule zu den eigenen wissenschaftlichen Interessen (21 %)
4. Qualität des Bewerbungsschreibens (11 %)
5. Bisherige akademische Leistungen (6 %)

Die einzelnen Auswahlkriterien werden auf einer vierstufigen Skala gewertet, und es wird entsprechend der o.a. Wichtung ein Gesamtwert berechnet, aus dem eine Reihung der betroffenen Studentinnen und Studenten hervorgeht. Die verfügbaren Plätze werden entsprechend der Reihung vergeben.


Endgültige Bewerbungsfrist für den Auslandsaufenthalt im folgenden akademischen Jahr ab Oktober ist der 28. Februar.


Kontakt

Dr. Ulrich Blum
Physikalisches Institut
Nussallee 12, 3. Stock, Zimmer 3.025


E-Mail:

[Email protection active, please enable JavaScript.]

[Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Artikelaktionen