One Two
Der Physikalische Adventskalender

29-11.jpg

Öffentlichkeitsarbeit:
Kontakt

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Jochen Dingfelder
[Email protection active, please enable JavaScript.]
Raum 2.025
Physikalisches Institut
Nussallee 12
53115 Bonn 
Tel.: +49-228-73 3532
Fax: +49-228-73 7869

 

Geschäftszimmer
Jacqueline Weigelt
[Email protection active, please enable JavaScript.]
Raum 1.040
Nußallee 12
53115 Bonn
Tel.: +49-228-73 2341
Fax: +49-228-73 7869

 
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Bild des Quartals 4. Quartal 2020 - Woche der Teilchenwelt

4. Quartal 2020 - Woche der Teilchenwelt

4. Quartal 2020 - Woche der Teilchenwelt

Aktionswoche zum 10. Geburtstag des "Netzwerk Teilchenwelt"

Beim bundesweiten Netzwerk Teilchenwelt bekommen Jugendliche die einmalige Chance, in die aktuelle Forschung der Teilchen-, Astroteilchen- und Hadronenphysik einzutauchen. Bei einer Masterclass können sie die Welt der kleinsten Teilchen kennenlernen und selbst erforschen, bei den Workshops und den Projektwochen am CERN erhalten sie aus erster Hand einen Eindruck von den Arbeitsmethoden der experimentellen Teilchenphysik.

Das schon seit 10 Jahren! Denn das 2010 gegründete Projekt feiert dieses Jahr ein rundes Jubiläum. Aus diesem Anlass fand vom 2. bis zum 8. November 2020 die "Woche der Teilchenwelt" statt. An den Feierlichkeiten beteiligten sich viele der 30 Standorte des Netzwerkes. Bei Masterclasses und öffentlichen Vorträgen präsentierten diese ihre Forschung, teilweise öffneten sie sogar ihre Pforten, um interessierten Besucherinnen und Besuchern eine virtuelle Reise in Labore und Forschungseinrichtungen zu ermöglichen. Z. B. konnte man neben den Experimenten am CERN auch das KATRIN-Experiment, das Mainzer Mikrotron oder ein PANDA-Labor in Bochum besichtigen. Die Liste aller Veranstaltungen der Aktionswoche ist hier zu finden. Eine Auswahl von Online-Veranstaltungen ist auf dem YouTube-Kanal des Netzwerks verfügbar.

Der Standort Bonn war in der Woche der Teilchenwelt mit dem Online-Vortragsabend „Science Snacks: Kurzvorträge und Experimente“ dabei. Nachwuchswissenschaftler*innen des Netzwerks gaben einen Einblick in die Forschung an ELSA-, am LHC und an den Experimenten Belle II, IceCube, JUNO, MAGIC sowie in die theoretische Teilchenphysik. Die Studentin Alexandra Wald begleitete zusätzlich die Vorträge mit Live-Experimenten aus der Teilchenphysikshow. Moderiert wurde die Show von dem Science-YouTuber Jacob Beautemps.

Zugeordnete Kategorie(n):
Artikelaktionen